Relaunch der Website von Karl Casper Guss

karl-casper-gussAlles neu macht der Mai. Pünktlich zum 1. Mai 2014 haben wir deshalb den Relaunch der Website von Karl Casper Guss live genommen. Parallel dazu haben wir auch ein Extranet in Betrieb genommen, mit dem die Kunden von Karl Casper Guss den Produktions- und Lieferstatus ihrer Bestellungen sozusagen in Echtzeit verfolgen können. Die weiße Gießerei im Grünen steht neben exzellenter Produktqualität und innovativen Prozessen für die Idee der Nachhaltigkeit und der sauberen Umwelt.  – Wir stehen für den sauberen und sicheren Umgang mit sensiblen Daten. Aus diesem Grund liegen die schützenswerten Kundendaten nicht auf Webservern im öffentlichen Raum, sondern werden über eine gesicherte Schnittstelle on demand zur Verfügung gestellt und nicht extern gespeichert.
Das Backend haben wir in .NET mit Windows Communication Foundation implementiert, dies garantiert die Erweiterbarkeit und Skalierbarkeit des Systems.
Die Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern von Karl Casper Guss war einmal mehr sehr angenehm und überaus produktiv. Fazit: Für Eisenguss gehen Sie am besten nach Remchingen, bei Webdesign und Softwareentwicklung helfen wir gern weiter.

M-Computers goes Reischer CRM

M-Computers goes Reischer CRMIm Zuge der klaren Fokussierung auf die Kernkompetenzen hat unserer befreundetes Unternehmen Reischer CRM Consultants GmbH nach der Namensänderung auch die Website aktualisiert. Wir durften das Design und die technische Umsetzung (Multidomain, Multilanguage-Blogsystem) für www.reischercrm.de gestalten – klar, schnörkellos und unaufgeregt. Die Zusammenarbeit mit Michael Reischer macht immer wieder große Freude, Fazit:
Für CRM-Systeme gehen Sie nach Berlin, In Web-Fragen helfen wir gern!

JKDV geht auf große Fahrt

MytilusAm 02. Mai 2012 geht das gesamte JKDV-Team auf „große“ Fahrt. Für ein außergewöhnliches Fotoshooting schippern wir auf der Mytilus die Elbe hoch und runter.

Die Mytilus (lat. für Miesmuschel) ist ein ehemals alter Krabbenkutter aus Holz. Ehemals, weil der Kutter nach vielen Restaurierungen eher als historischer Nachbau mit einigen original Bestandteilen bezeichnet werden kann.

Heute steht die Mytilus Pfadfinder- und Jugendgruppen zur Verfügung. Auf diese Weise wird das historische Schiff erhalten und den Jugendlichen ein Einblick eine fast vergangene Welt der Seefahrt ermöglicht.

Doch das  Segelerlebnis wird, heute wie damals, das gleiche sein, mit dem Unterschied, dass sich die Fischer nicht allein nach schönen Wetter richten konnten und hart arbeiten mussten. Wir werden nur an unserem strahlenden Lächeln arbeiten und hoffen, dass keiner seekrank wird. Für grüne Gesichter gibt es ja Photoshop, aber leidende Mienen machen sich auf Fotos nicht so gut.

Wir sind schon ganz gespannt auf dieses Event und die Bilder, mit denen sich das Team zukünftig
präsentieren wird.

Selbstverständlich ist unser Büro auch an diesem Tag erreichbar. Auf mögliche Notfälle bei Kunden können wir reagieren.

Sollte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen, verschiebt sich die ganze Aktion
auf den 03. Mai 2012.