www.mediator-finden.de – Relaunch

mediator-finden.de – Deutschlands größtes Portal für die Suche von Mediatoren  – hat ein neues, frisches Outfit bekommen, zudem gibt es neue, erweiterte und verbesserte Funktionalität. Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern wird hier von Mediatoren für Mediatoren gearbeitet. Weiterlesen 

Joomla 1.5 ist tot, es lebe Joomla 2.5

Obwohl die Versionsnummer es nicht vermuten ließ, handelt es sich bei der im Januar 2011 erstmals as ’stable‘ erschienenen Version 1.6 um einen Meilenstein in der Entwicklung, da Joomla damit komplett überarbeitet wurde. Während sich die Versionen ab 1.6 relativ problemlos auf die aktuelle Version (2.5.6, Stand Juli 2012) aktualisieren lassen, trifft dies für die Version 1.5 nicht zu. Warum sollte man trotzdem auf die neue Version umsteigen?

Seit April 2012 wird Joomla 1.5.x nicht mehr weiterentwickelt – keine neuen Features, kein Schließen von Sicherheitslücken.

Natürlich hat dies auch auf die installierten Komponenten und Plugins Auswirkungen: Auch diese werden kaum noch weiterentwickelt.

Die Version 2.5 ist die neue Long Term Support (LTS) Version, die mindestens bis Ende 2013 unterstützt und weiterentwickelt wird. Weiterlesen 

HTML5 und CSS3, jetzt schon?

Der Lebenszyklus der aktuellen Browser wird immer kürzer, die Anforderungen an die Darstellung immer größer. Die Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten aus Betriebssystem, Browser, Browserversion, Plug-Ins, Add-Ons und Endgerät stellt Web-Designer und -Programmierer vor die Aufgabe, den besten Mittelweg für alle zu finden oder im Vorhinein eine oder mehrere Zielgruppen und -systeme zu spezifizieren, um dann für diese zu optimieren.

Gerade beim Einsatz von neuen Standards (im Moment HTML5 und CSS3) muss darauf geachtet werden, dass auch die Anzeige in Browsern, die das eine oder andere Feature noch nicht entsprechend interpretieren können, stimmig bleibt. Ein Tool, dass diese Arbeit erleichtert, ist Modernizr. Weiterlesen 

Datensuche in OpenGeoDB Teil 2

Nachdem im 1. Teil des Beitrages gezeigt wurde, wie die in der frei verfügbaren Datenbank OpenGeoDB vorhandenen Geodaten für den Aufbau eigener Geo-Tabellen für Bundesländer und Landkreise in Deutschland genutzt werden können, soll in den folgenden Abschnitten beschrieben werden, wie die Daten für die Ebenen Stadt und Stadtteile aufbereitet werden können.

Dabei werden natürlich wieder die länderspezifischen Eigenheiten näher betrachtet. Weiterlesen 

Datensuche in OpenGeoDB Teil 1

Wer kostenfreie Geodaten für seine Web-Anwendung sucht, trifft früher oder später auf OpenGeoDB. In den beiden Artikeln soll dargestellt werden, wie die Daten aus der OpenGeoDB genutzt werden können, um für Deutschland die Ebenen Bundesland, Landkreise, Städte und Stadtteile in eigenen Tabellen sinnvoll zu erfassen. Zwar sind die Daten einheitlich erfasst, aufgrund der föderalen Struktur der Bundesrepublik Deutschland und der unterschiedlichen Binnenstruktur der einzelnen Bundesländer führen Suchen anhand des Konzeptes der OpenGeoDB nicht immer zum gewünschten Ziel. Weiterlesen 

mediator-finden.de

Seit heute ist das zukünftig größte deutsche Mediatoren-Portal in der Preview-Phase.
Wir freuen uns, dabei mitwirken zu dürfen.
Unter www.mediator-finden.de haben zwanzig ausgewählte Benutzer bereits Zugriff auf die volle Funktionalität, mit einer Liveschaltung ist in wenigen Tagen zu rechnen.

Das ist umso erfreulicher, da gerade vorgestern das Bundeskabinett dem Gesetzentwurf zum neuen Mediationsgesetz zugestimmt hat.